Auch in diesem Jahr liegt hinter Vucko eine erfolgreiche und wunderschöne Reise durch Bosnien. Gemeinsam mit seinem neu gewonnen Freund Bobby wurden alle Geschenke überreicht und alle Kinder auf seiner Liste  für einen Moment sehr glücklich gemacht. Der kleine Wolf war wirklich froh, so viele alte Gesichter wiederzusehen und Jahr für Jahr mitzuerleben, wie positiv…

Nach Österreich im Regen, Bayern im Nebel sowie einer 2,5 stündigen Vollsperrung ist das Team wieder gut angenommen. Jetzt freut sich jeder aufs Bett.

Endlich rollt der Transporter auch über die deutsche Grenze. Leider hat der starke Regen in Österreich dafür gesorgt, dass der Zeitplan ziemlich nach hinten gerutscht ist. Vucko steuert das Team weiterhin sicher über die dunkle und neblige Autobahn. Bald ist es geschafft.

Außerhalb des HandS Projekts führt uns eine weitere Geschichte zur letzten Station auf unserer Reise nach Bihac. Bihac liegt im äußersten Nordwesten von Bosnien und somit nur einige Kilometer von der EU Grenze entfernt. So kommt es, dass hier viele Flüchtlinge ihr Glück versuchen die EU zu erreichen. In und um Bihac gibt es mehrere…

Durch Slowenien schlängelt sich der Transporter schnell. Damit erreichen Vucko und Bobby auch schon das nächste Land. Österreichs traumhafte Kulisse ist leider verdeckt von dunklen Regenwolken.

Auch Kroatien liegt hinter den beiden Freunden. Bobbys Aufregung steigt immer weiter an.

Heute geht es für unseren kleinen Wolf zurück nach Deutschland. Gerade haben wir die kroatische Grenze überquert. Er ist traurig, dass er sein Heimatland verlassen muss. Freut sich aber umso mehr darauf, Bobby Deutschland zu zeigen.

Heute durften Vucko und Bobby ihre letzten Pakete verteilen. Die letzte Station war die Kindertagesstätte “Leptir” für Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung. Sie werden dort vier Stunden am Tag von einer Lehrerin unterrichtet und erhalten eine auf sie abgestimmte Therapie. Die Tagesstätte erhält in den letzten Jahren immer mehr Förderung und so machen die…

Heute Nachmittag ging es weiter im katholischen Kinderheim in Sarajevo. In dem Heim leben 9 Kinder, die ebenfalls von Schwestern betreut werden. Vucko und seine Freunde wurden jedes Jahr im großen Saal bei Plätzchen und Getränken empfangen. Leider waren am Anfang erst vier Kinder aus der Schule zurück, drei der Anderen kamen später noch dazu….

Auf der diesjährigen Tour zeigt Vucko den Mitfahrern die Erinnerungen an die Olympischen Winterspiele von 1984 in Sarajevo. Neben dem Olympiastadion und den olympischen Hallen für Eiskunstlauf in Sarajevo ging es in die Olympischen Berge zur Bobbahn und den Skisprungschanzen. Die Spielstätten in der Stadt sind bereits wieder in Benutzung. Ebenso die Alpinen Pisten. Die…

2014 besuchte das HandS-Team die Srebrenica Gedenkstätte in Potocari persönlich. Die eindrücke darüber findet Ihr in diesem Beitrag.

Vucko und Bobby hatten heute die Möglichkeit, eines der Mädchen aus dem Kinderheim aus Vares in Sarajevo wieder zu treffen, die hier eine Ausbildung zur Krankenschwester angefangen hat. Valentina lebt dort in einem katholischen Internat. Sie und ihre Geschwister leben schon lange in Vares und deswegen kennt das Team sie gut. Valentina hat über die…

Heute Morgen durfte Bobby das erste mal gemeinsam mit Vucko die Pakete verteilen. Er hat sich noch etwas im Hintergrund gehalten, aber er hat große Augen gemacht. Diesmal ging es zu dem großen staatlichen Kinderheim in Sarajevo, wo momentan knapp 100 Kinder leben. Auch hier waren viele der Kinder in der Schule und deswegen konnte…

Für Vucko ging es heute weiter nach Vares, eine kleine Stadt mitten in den Bergen. Dort besuchte unser kleiner Freund ein Kinderheim, dass von Schwestern geleitet wird. Momentan leben dort 22 Kinder, einige von den älteren Kindern sind mittlerweile allerdings unter der Woche in Sarajevo oder Mostar, um weiterführende Schulen zu besuchen. Unser kleiner Freund…

Heute Vormittag hatte Vucko noch die Möglichkeit in eine deutsche Näh-Fabrik in Zepce hinein zu schnuppern, die erst dieses Jahr geöffnet hat. Die Firma beliefert alle großen europäischen Automarken mit Bezügen für Kopfstützen und andere Autoteile. Mittlerweile sind dort bereits 150 Näher und Näherinnen angestellt, die Fabrik ermöglicht also viele Arbeitsplätze. Dem Team und Vucko…

Auf halber Strecke zwischen Orasje und Vares liegt abgelegen die Gemeinde von Ilija. Den freundlichen Priester kennen wir seit dem ersten HandS Besuch 2008. Dort angekommen haben wir zu Abend gegessen mit vielen regionalen Spezialitäten welche Ilija von Seinen Gemeindemitgliedern geschenkt bekommen hat. Darunter Brot, Wurst und Berghonig. Wir haben uns bis spät Abends ausgetauscht…

Auch sein zweites Ziel hat Vucko gestern schon erreicht. Nachdem alle Geschenke in Orasje verteilt wurden, ging es für das Team weiter nach Srednja Slatina. In dem Dorf leben vor allem viele ältere Menschen, einige von ihnen leben mittlerweile alleine. Wie jedes Jahr wurde Vucko von seiner alten Freundin Snjezana von Haus zu Haus gebracht….

Nachdem die Bearbeitung der Papiere doch etwas länger gebraucht hat, konnte Vucko endlich seine ersten Geschenke in Orasje verteilen. In der Tagesstätte waren wieder viele Kinder vor Ort, die mit großen Strahlen ihre Pakete entgegen genommen haben. Die Tagesstätte ist eine Einrichtung für Kinder mit Behinderungen. Sie haben dort die Möglichkeit ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, durch…

Nach einer problemlosen Fahrt hat es Vucko nun auch über die bosnische Grenze geschafft. Er kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr es ihn freut wieder hier zu sein.

Das Team ist im letzten Land der EU angekommen. Vucko erschnuppert langsam schon vertraute Heimatdüfte.

Nächstes Land erreicht!

Die erste Grenze ist erreicht. Bei nicht optimalen Wetter Bedingungen hat Vucko alle die ersten 100 km Richtung Süden gesteuert. Jetzt wird er von wunderschön Sonnenstrahlen in Österreich begrüßt.

In den frühen Morgenstunden ging es los für Vucko und sein Team. Sich aus dem wohl behüteten Winterschlaf zu kämpfen war nicht leicht, aber jetzt freut er sich umso mehr auf die große Reise. Er kann es kaum noch abwarten.

Mit vielen fleißigen Händen haben wir es geschafft unseren Sprinter auch dieses Jahr start klar zu machen und alle Paket unter zu bekommen. Auch Vucko hat fleißig mitgeholfen, aber ohne Stärkung geht das natürlich nicht.

Zum zwölften Mal startet der Verein Building ONE World (BOW) seinen Weihnachtstransport nach Bosnien und Herzegowina. Unter dem Motto „Help and Solidarity“ (HandS) bringen die Mitglieder rund 400 Kindern, Senioren und behinderten Menschen ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk. Neben Maskottchen Vučko überbringen in diesem Jahr Sophia Schlitt (22), Thea Maurer (15) und BOW-Vorsitzender Sebastian Mörchen (34)…

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: