Für Vucko ging es heute weiter nach Vares, eine kleine Stadt mitten in den Bergen. Dort besuchte unser kleiner Freund ein Kinderheim, dass von Schwestern geleitet wird. Momentan leben dort 22 Kinder, einige von den älteren Kindern sind mittlerweile allerdings unter der Woche in Sarajevo oder Mostar, um weiterführende Schulen zu besuchen. Unser kleiner Freund hatte trotzdem die Möglichkeit sehr viele Kinder zu treffen.

Da das Kinderheim dieses Jahr ihr 10-Jähriges Jubiläum feiert und die Kinder jedes Jahr auch zur Weihnachtszeit etwas vorbereiten, erwischten wir sie diesmal mitten in den Proben für ihr weihnachtliches Theaterstück. Vucko und das Team konnte bei der Generalprobe Mäuschen spielen. Leider hat das BOW-Team die bosnische Sprache nicht ganz verstehen können, aber Vucko hat fleißig übersetzt. Alle waren begeistert davon wie viel Talent in der Kindern steckt und wie viel Spaß sie daran haben. Die Kinder werden das Stück in den kommenden Tagen für ca. 100 Leuten aus der Stadt vortragen.

Danach ging es auch direkt weiter mit dem Verteilen der Geschenke. Hier ist das Team auch jedes Jahr beim Auspacken der Pakete dabei. Der wilde Haufen an fröhlichen Kindern ist immer wieder eine große Freude für Vucko.

Dieses Jahr durfte unser kleiner Wolf auch drei neue Kinder kennen lernen, die im Herbst im Heim eingezogen sind. Die zwei Schwestern und ein weiterer Bruder haben sie sich schon gut in die Gruppe integriert und waren über glücklich über ihre ersten Weihnachtspakete. Eines der beiden Mädchen flüsterte Vucko ins Ohr: “Das ist der schönste Tag für mich.”

CategoryLiveTicker 2019

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: