Heute Nachmittag ging es weiter im katholischen Kinderheim in Sarajevo. In dem Heim leben 9 Kinder, die ebenfalls von Schwestern betreut werden. Vucko und seine Freunde wurden jedes Jahr im großen Saal bei Plätzchen und Getränken empfangen. Leider waren am Anfang erst vier Kinder aus der Schule zurück, drei der Anderen kamen später noch dazu. Die Kinder hier sind alle bereits im Teenageralter, die jüngste ist 13 Jahre alt. Manche der Mädchen haben jetzt bereits eine Ausbildung begonnen. Die Kinder haben hier auch die Möglichkeit während ihrer Ausbildung noch im Heim wohnen zu bleiben.

Der einzige Junge in dem Heim Ivica wird im kommenden Jahr eine Ausbildung zum Krankenpfleger beginnen. Er hat das Glück, dass seine Ausbildung komplett von einem bosnischen Ehepaar bezahlt wird. Diese haben sich an das Heim gewendet, da sie gerne ein Kind unterstützen wollten. So ermöglichen sie dem Jungen eine optimale Ausbildung und entlasten zusätzlich das Kinderheim.

Auch sein Bruder Marko hat in dem Kinderheim gelebt. Mittlerweile wohnt er bei seinem Onkel und hat seine Ausbildung zum Schlosser abgeschlossen. Die letzten zwei Jahre hat das BOW-Team es immer noch geschafft ihm sein Geschenk persönlich vorbeizubringen, dieses Jahr hat es leider nicht geklappt. Sein Geschenk wird trotzdem noch bei ihm ankommen, da es Ivica am Wochenende für ihn mitnehmen wird. Sie feiern nämlich alle gemeinsam bei ihrem Onkel Weihnachten.

Die Kinder wachsen hier in seinem sehr behüteten Umfeld auf. Die Schwestern kümmern sich liebevoll um sie und versuchen ihnen alles zu ermöglichen, was in ihrer Macht steht. Es werden von Jahr zu Jahr immer weniger Kinder. Das liegt daran, dass keine neunen Kinder mehr nachkommen und die jetzigen immer älter werden.

Vucko, Bobby und das Team hatten einen tollen Nachmittag mit vielen Spielen und tollen Gesprächen. Alle Kinder haben sich sehr über ihre Pakete gefreut, diesmal konnte das Team wieder live beim Auspacken dabei sein. Alle sind immer sehr dankbar über die Großzügigkeit. Vucko und Bobby durften dann sogar noch gemeinsam mit den Kindern und Schwestern zu Abend essen. Das war ein gelungener Abschluss für den tollen Nachmittag.

CategoryLiveTicker 2019

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: