Auch sein zweites Ziel hat Vucko gestern schon erreicht. Nachdem alle Geschenke in Orasje verteilt wurden, ging es für das Team weiter nach Srednja Slatina. In dem Dorf leben vor allem viele ältere Menschen, einige von ihnen leben mittlerweile alleine.

Wie jedes Jahr wurde Vucko von seiner alten Freundin Snjezana von Haus zu Haus gebracht. Im Dorf ist sie bei jedem bekannt, da sie allen in ihrem Salon die Haare schneidet. In jedem Haus wurde das Team mit offenen Armen empfangen. Es wurde geredet, etwas getrunken und Kekse gegessen. Die Menschen hier leben meist in eher kleinen Häusern. Im Winter haben sie oft auch nur einen warmen Raum in dem der Ofen steht. Besonders aufgefallen sind die eingerahmten Fotos von unseren Besuchen aus den letzten Jahren, die bei vielen einen besonderen Platz gefunden haben. Alle haben sich sehr über ihre Pakete gefreut und waren mehr als dankbar.

Im letzten Haus durfte das Team dann noch bei Drago und seiner Frau Roza zu Abend essen. Sie hatte extra ein großes Essen vorbereitet und zwar ein landestypischen Gericht von Grill. “Peka” wird zubereitet in einer großen Pfanne, in der Kartoffeln, Fleisch und Gemüse mit etwas Wasser gekocht werden. Das Besondere ist hier aber der Deckel auf der Pfanne, auf den nochmals heiße Kohle gelegt wird. So gart das Essen von unten und oben. Diese gegrillte Köstlichkeit durfte Vucko sich dann noch mit selbstgebackenem Brot schmecken lassen. Er war sehr gerührt darüber wie viel Mühe die Beiden sich gemacht hatten.

Dieses Jahr ist aufgefallen, das einige der alten Ruinen mittlerweile verschwunden sind und die Flächen jetzt landwirtschaftlich genutzt werden. Also auch in dem kleinen Dorf gibt es Veränderungen, die die Dorfgemeinschaft stärken.

Nun geht schon weiter nach Radunice, wo das Team über die Nacht wieder bei dem altbekannten Priester Ilija schlafen wird.

CategoryLiveTicker 2019

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: