Im Sommer 2009 starteten sechs Jugendliche in das HandS Sommer Camp `09. Eines der Projekte bestand darin, einer alten Frau (Ana, 84 Jahre) und ihrem Schwager einen Schweinestall zu bauen. Vor dem Krieg besaßen sie eine eigene Schweinezucht und konnten damit ihren Lebensunterhalt selbständig bestreiten. Nach dem Krieg war die Anschaffung von neuen Schweinen finanziell nicht mehr zu bewältigen.

 

HandS Summer Camp `09 beweist Nachhaltigkeit!

Zweieinhalb Jahre nach dem Richtfest besuchten wir erstmals den Schweinestall wieder. Die Spenden haben Beine bekommen. Nach der Anschaffung von drei Ferkeln, die dann in Anas Obhut gegangen sind, hat sich vieles getan. Aus drei Ferkeln wurden in 2 Jahren in 3 Würfen 21 Schweine (Rita, Christina, Daniela, Jessica, Kathi, Claudia, Rony, Nicola, Nure, Raphael, Michaela, Jutta, Andrea, Sonja, Sarah, Luisa, Theresa, Thorsten, Martin, Alice & Sebastian).

Von diesen Prachtferkeln konnte auch Ana einige verschenken und so anderen helfen. In 2009 war noch nicht abzusehen, dass unsere schweißtreibende Arbeit ein solche Nachhaltigkeit erzeugt. Die Spenden sind damals wie heute saugut angekommen.

 

.

Write a comment:

You must be logged in to post a comment.

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: