Eine ganz besondere Schulstunde erlebten kürzlich die Schüler der Grundschule Hallenberg. Vučko war extra mit zwei seiner Freunde gekommen, um über den Transport der Weihnachtsgeschenke zu berichten. Die Schüler und auch einige interessierte Eltern verfolgten den Vortrag sehr aufmerksam und diszipliniert und stellten anschließend viele  Fragen. So konnte geklärt werden, wie viele Geschenke zusammengekommen waren…

Nicht nur im Sauerland, auch in Bosnien ist Vučko mittlerweile ein Medienstar! In Orasje hatte eine bosnische Journalistin unser BOW-Team interviewt und ihren Bericht in einer landesweit erscheinenden Zeitung – vergleichbar mit der deutschen Bild – veröffentlicht:     Hier ist die deutsche Übersetzung:

Ein Nachbericht über unseren HandS-Transport ist in der Mittwochs-Ausgabe (15.1.) des Sauerlandkuriers zu finden. Klickt auf das Bild links und ihr gelangt zur Online-Version des Artikels.   Und auch die Westfalenpost hat am Wochenende groß über uns berichtet: Westfalenpost           .

  Bilder sagen mehr als tausend Worte. Deshalb blicken wir heute auf unseren HandS-Transport 2013 mit den schönsten Fotos zurück. Die Freude steht manchen Kindern auf den Bildern geradezu ins Gesicht geschrieben. Aber genauso sind auf manchen Aufnahmen auch Zerstörung und Elend, Not und Armut zu erkennen. Klickt einfach auf das jeweilige Bild um zu…

Der ein oder andere Leser wartet vielleicht schon darauf, dass Vučko endlich einen schönen, langen Abschlussbericht mit vielen Fotos vom Weihnachtstransport 2013 schreibt. Das will er auch auf jeden Fall noch machen. Aber über die Weihnachtsfeiertage wurden erst noch seine unzähligen anderen Talente dringend gebraucht.           Hier sind z.B. zwei Fotos, auf…

In Würzburg verabschiede ich mich von meiner Freundin Sabrina, die mich auf meiner Reise durch Bosnien begleitet hat. Sabrina war zum ersten Mal dabei, aber hat sich super ins Team eingefügt. Trotz schlafloser Nächte, langer Autofahrten und viel Arbeit hat sie den Trip nicht bereut. . . . . .

…nähern wir uns der Heimat. Auf einem Rastplatz bei Wels (Österreich) habe ich gerade den wunderschönen Sonnenaufgang beobachtet. Der letzte Tag meiner großen Reise ist angebrochen. Ich freue mich schon auf mein Bettchen zu Hause. . . , , .

Ich und meine Freunde haben uns heute noch die wunderschöne Stadt Mostar angeschaut. Seit 17 Uhr befinden wir auf dem Rückweg nach Deutschland. Gerade sind wir an der kroatischen Küstenstadt Split vorbei gekommen. Der nächste Meilenstein ist Zagreb,  welchen wir in etwa 3 Stunden erreichen.

Nanu? Hatten wir dieses Bild und so eine ähnliche Überschrift nicht erst gestern? Fällt den BOW-Leuten etwa nichts Neues mehr ein? Doch! Aber heute morgen haben sich zwei fleißige kleine Päckchen-Packer in Köln so sehr über dieses Foto gefreut, dass wir es jetzt noch einmal zeigen. Darauf abgebildet sind die vierjährige Dora und ihr siebenjähriger…

In dem Osmanen-Städtchen Mostar begebe ich mich auf die Spuren der bosnischen Geschichte. Ihr Erbe scheint den Bosniern wichtig zu sein, denn die Altstadt ist nach der Zerstörung im Krieg schon fast komplett wieder aufgebaut. Gestern Abend habe ich noch ein schönes Foto von der alten Brücke, dem Wahrzeichen der Stadt gemacht.

Page 0 of 61 6

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: