Die Geschenke sind verteilt, die Srebrenica-Exkursion vorbei – doch nach Hause will noch niemand von uns. Was also tun? Wir entscheiden uns für einen Besuch der serbischen Hauptstadt Belgrad.

_DSC1518Auf dem Weg dorthin lernen wir einen zum Spaßen aufgelegten serbischen Zollbeamten kennen, der uns mit seiner lockeren Art zum Lachen bringt. Und wir bekommen Verstärkung: Rebecca und Teresa (Foto), zwei spanische Tramperinnen, begleiten uns für einige Stunden bis nach Belgrad.

Sie haben beide fünf Monate lang als Freiwillige in einer Hilfsorganisation gearbeitet und wollen durch Südosteuropa trampen. Am 6. Januar soll es für sie zurück nach Spanien gehen.

 

HINWEIS: Der Ausflug nach Belgrad war eine private Initiative der Mitfahrer der Bosnien-Aktion. Die Finanzierung der zusätzlichen Reisekosten und Übernachtungen erfolgte NICHT aus Spendengeldern oder der Vereinskasse sondern aus eigener Tasche.

CategoryLiveTicker 2014
Write a comment:

You must be logged in to post a comment.

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: