Sogar das WDR-Fernsehen ist auf unser Projekt aufmerksam geworden und hat Sidiki in der Probe mit dem Jugendblasorchester gefilmt.

DSC09603

 

Bei allen drei Asylbewerbern, deren Geschichten rechts unter “Projekte vor Ort – Asylbewerber vor Ort” abgerufen werden können, haben wir in den letzten Wochen tolle Fortschritte erzielt:

Babrak aus Afghanistan hat sein Asylrecht und auch eine Arbeitserlaubnis bekommen und sogar eine Arbeitsstelle: Er wird in Hallenberg in einem Garten-/Landschaftsbau anfangen zu arbeiten. Leider ist seine Frau im März an Krebs gestorben; jetzt versuchen wir, seine vier Kinder nach Deutschland zu holen.

Abdulmonin aus Eritrea hat ebenfalls Asyl- und Bleiberecht bekommen und wird in Kürze einen Integrationskursus machen. Für ihn haben wir in Meschede eine schöne Wohnung gefunden, die dank zahlreicher Spenden aus der Umgebung auch gut eingerichtet werden kann.

Sidiki aus Guinea darf durch das große Entgegenkommen des Berufskollegs Olsberg zur Zeit dort als Gasthörer am Unterricht teilnehmen, nach den Sommerferien als Schüler und kann so einen ganz normalen Schulabschluss machen.

Mittlerweile sind alle drei schon sehr selbstständig geworden und helfen uns (statt wir ihnen!), mit neuen Flüchtlingen Kontakt aufzunehmen und diese auch zu integrieren. Wer hätte das noch vor ein paar Monaten gedacht, als wir unser Projekt gestartet haben?

CategoryAllgemein
Write a comment:

You must be logged in to post a comment.

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: