IMG_4840Heute ging es schon ganz früh aus den Betten. Punkt halb Sieben klingelte der Wecker. Punkt viertel vor Sieben lagen wir alle immer noch im Bett als Basty`s Handy uns unsanft mit einem „Fliegeralarm“ noch einmal weckte. Sieben Uhr stand dann das Frühstück mehr oder weniger bereit, sodass wir Punkt acht Uhr an der Baustelle ankamen. Das Problem allerdings: Die Baumaterialien waren noch nicht da!
Nach einer halben Stunde kam dann der LKW und brachte uns die ersten Steine und den Zement. Allerdings konnten wir damit noch nicht viel anfangen, also mussten wir noch eine gute Stunde auf den Kies warten, der unter das Fundament kam.
Als dieser kam, begannen wir voller Tatendrang. Die Mädels machten sich echt gut an der Mischmaschine und so kam dann auch Schubkarre um Schubkarre.

IMG_4843Nachdem die Fundamente fertig waren, gab es erst einmal Mittagessen im Camp. Auch hier war das Planschbecken unverzichtbar!
Am Arbeitsplatz wieder angekommen, ging es in bekannter Manier weiter mit der Bodenplatte. Zwei Eisengitter sorgen für Stabilität und ein von Ilija geholter Herr gab uns eine Einführung in Zement grade streichen.

Basty beherzigte die Tipps und zauberte eine sehr gute und grade Bodenplatte. Gut grade nicht ganz, – es gibt noch einen Abfluss auf den eine Ecke spitz zuläuft…. Gut gemacht Basty Smiley
Jetzt sind wir noch bei dem Herrn eingeladen der uns geholfen hat und allmählich kommen wir aus dem Zeitplan. Also dann liebes Tagebuch, morgen geht es weiter…

IMG_4865

Write a comment:

You must be logged in to post a comment.

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: