Nun ging es über Zapresic, rund um Zagreb, Kutina, nach Zupanja, das ca. 4 Stunden östlich von Zagreb liegt. Dort kamen wir an der Grenze an. Obwohl unsere Spedition, die uns die Papiere für den Zoll fertig machen sollte, eigentlich um 15 Uhr Feierabend machen wollte haben sie nach langen Gesprächen mit unseren Freunden aus Sarajevo auf uns gewartet. Allerdings sind wir trotzdem nicht mehr über die Grenze gekommen, da der Zoll um 20 Uhr Feierabend machte.
Nun griff der Notfallplan. Sîmo, der Pastor des Jugendhauses in Sarajevo, hat einen befreundeten Pastor nahe der Grenze. Dieser (Pastor Elija) holte uns an der Grenze ab und lud uns erst einmal zum Essen ein. Dann fuhren wir zu ihm und vielen sofort, wie die Steine ins Bett.

Write a comment:

You must be logged in to post a comment.

© 2020 Building ONE World e.V.

folge uns: